Kaukasen-Zwinger 'von der Einöde Ziegler'
                                                        Kaukasen-Zwinger 'von der Einöde Ziegler'

Für unseren Zwinger 'von der Einöde Ziegler' wurde 1997 internationaler Zwingerschutz beantragt.
Wir sind Mitglieder im Kaukasischen Owtscharka Club e.V.
Unser Zwinger ist in die VDH-Züchterliste eingetragen (Züchter im VDH).

Wir leben seit über 20 Jahren mit Herdenschutzhunden zusammen und sind seit dem ersten Tag an von den Charaktereigenschaften und dem Erscheinungsbild dieser Hunden begeistert.

Unsere erste Kaukasenhündin war Akana vom Germanenpfad von Otto Nagler. Diese Hündin wurde 1998
von Arkadas Buran von Herrn Wolfgang Wiehe gedeckt. 
Aus dieser Verbindung stammt unser A-Wurf - 7 Rüden und eine Hündin.

Vier der Hunde blieben bei uns, d.h. wir leben seit 1998 mit einem Kaukasenrudel zusammen. Zeitweise waren es 6 Kaukasen.

Momentan haben wir 3
Hunde. Die Hündin Enya von Schmöckers Eck die Rüden Dojan von Wolkogora und Dchekan von Wolkogora.

Die Hunde bewegen sich frei im eingezäunten Hofraum oder begleiten uns mit auf die Weiden, wo wir Waldschafe und Esel halten. Ausserdem leben noch Katzen mit am Hof.

Wir haben das Glück, auf einem Einödhof zu leben, der von unseren Kaukasen bestens bewacht wird.

Eine Beschreibung der Rasse habe ich hier bewusst nicht abgelegt. 


Hier verweise ich auf die Seiten des Kaukasischen Owtscharka Clubs www.koc-ev.de.